Die Fülle der natürlichen Reinheit

Die Fülle der natürlichen Reinheit

Der Schoß von Peloponnes

voidokiliaDie Halbinsel Peloponnes ragt wie ein großer Schoß aus den türkisfarbenen Gewässern des Mittelmeeres hervor. Menschen aus fernen Ländern kommen hierher, um dieses bezaubernde Land kennenzulernen. Die Produkte von Peloponnes haben zum Wohlstand und Charme beigetragen, den es auf die Herzen der Reisenden ausübt. Die Besichtigung der imposanten archäologischen Stätten von Peloponnes, die Bekanntschaft mit dem fruchtbaren Land, der Kontakt mit einer ursprünglichen Lebensart und die Teilnahme an der kulinarischen Vielfalt der peloponnesischen Kultur stellen einen Lebenstraum dar.

Urlauber haben auf dem Peloponnes die Gelegenheit, eine Welt voller Farben, Geschmacksrichtungen, Aromen und uralten Geheimnissen zu erkunden.Die unerschütterliche Fortsetzung der peloponnesischen Lebensweise erweckt beim modernen Reisenden den Eindruck, dass er auf denselben Spuren wie die Götter, Helden und Wissenschaftler wandert. Das zauberhafte Zusammenspiel der antiken Gedenkstätten mit der lebendigen pylos-portWirklichkeit und die überall präsente Tradition bieten ein einzigartiges Amalgam von Erfahrungen.Die moderne touristische Infrastruktur von Peloponnes harmonisiert wunderbar mit seiner jahrhundertelangen Geschichte. Die hohe Qualität der angebotenen Leistungen, die gastfreundliche Stimmung der Einwohner, die unvergleichliche natürliche Schönheit und die Lebendigkeit von Peloponnes komponieren einen Vorschlag für das Entfliehen aus dem Alltag, der jedes Jahr eine große Anzahl von Besuchern herlockt. In der globalen Reisekultur hat Peloponnes einen Platz als ein authentischer Winkel der Erde voller Geheimnisse und Wunder.

 

Peloponnes: Das Land der Fülle

arxaia-nemea

Peloponnes ist eine besondere Region in Griechenland, die im Mittelmeergebiet herausragt. Mit ihrem reliefartigen Boden, den endlos langen Küsten, den großen Bergmassen und ihren wertvollen Flüssen stellt sie einen offenen Schoß dar, voll von bewundernswerten Städten und lebendigen kleinen Dörfern.

Die Anwesenheit des Menschen auf Peloponnes ist von zahlreichen Legenden umwoben. Die Bergmassen in Arkadien gelten als Wiege der menschlichen Gattung. Historische Zeugnisse sprechen davon, dass die ersten organisierten Städte auf dem gastfreundlichen Peloponnes gegründet wurden.

Das milde Klima von Peloponnes sowohl an den Küsten als auch im Inneren, die erstklassige Qualität seiner Wasserquellen und die sicheren und geschützten Regionen haben die Anwesenheit des Menschen begünstigt. Eine Kultur mit jahrhundertelanger Geschichte blühte und blüht in dieser grün bewachsenen, reliefartig ausgeformten Region.

prodromosDie große geologisch-morphologische Vielfalt trug zur Entstehung einer besonders reichen Flora und Fauna bei. Hunderte von Kräutern, wilden Gräsern, Bäumen und Pflanzen stellen eine leuchtende, bunte Herberge für Menschen, Tiere und stolze Vögel dar. Das Ökosystem auf Peloponnes ist stark endemisch, was zur Einzigartigkeit der peloponnesischen landwirtschaftlichen Produkte beiträgt. Der Geschmack, das Aroma und die Textur der vielen Früchte und Speisen variieren von Region zu Region und bieten eine einzigartige kulinarische Vielfalt. Gleichzeitig gewährleisten die traditionellen Anbau- und Tierzuchtmethoden, die die Landwirte hier weiterhin anwenden, sowie die fantasievolle Küche von Peloponnes, dass der moderne Mensch weiterhin Speisen mit natürlichem und ursprünglichem Geschmack genießen kann. Eine reich gedeckte Tafel mit geräuchertem Schinken, Landeiern, frischem Käse und aromatischem Gemüse, begleitet von leuchtendem Rotwein Mantineia, stellt nicht bloß eine Mahlzeit sondern einen Tauchgang in die jahrhundertealte peloponnesische Kultur dar.